+++++T-Alk-Chat+++24 Stunden geöffnet+++Kernzeiten täglich 20:00 bis open end+++++
Alkoholsucht T-Alk Alkohol Alkoholchat Beratungsstellen Therapieeinrichtungen Therapie Beratung Alkoholkrankheit Alkoholikerchat Co-Alkoholiker Selbsthilfe Alkoholkrank Alkoholhilfe Krank Hilfe Alk Alki Saufen Komasaufen Koma Problem Chat Sucht Alkoholmissbrauch Alkoholproblem Alkoholabhängigkeit Co-Abhängigkeit Alkoholchat Alkoholratgeber Alkoholikerhilfe Auswege aus dem Trinken

Heute 80

Gestern 236

Woche 316

Monat 6224

Insgesamt 760361

T-Alk - Wer ist das?

Frank

Frank Remy war Mitbegründer von T-Alk e.V. und der erste Vorsitzende unseres Vereins. Er starb plötzlich und unerwartet im Februar 2011.
Wir werden ihn nie vergessen.

Frank (* 1959 , † 2011)

Kontakt zu uns

Susanne

Susanne (*1960) ist seit 2001 trocken. Sie ist Bochumerin. Ambulante Therapie und regelmäßige Selbsthilfegruppenbesuche. Sie betreut Betroffene und Angehörige und ist Vorsitzende von T-Alk e.V.

susanne@t-alk.net

   
Lisa

Lisa (*1957) ist seit 2006 trocken. Sie lebt in Ratingen und ist stellvertretende Vorsitzende bei T-Alk e.V. Sie hat viel Selbsthilfegruppenerfahrung und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Suchtkrankenhilfe und den Möglichkeiten des Ausstiegs aus der Sucht.

lisa@t-alk.net

Margret

Margret (*1957). Seit 2000 trocken. Sie ist aus der Nähe von Bielefeld, qualifizierte Entgiftung und ambulante Therapie. Sie betreut vornehmlich Betroffene in Deutschland und ist Kassiererin bei T-Alk e.V.

margret@t-alk.net

Lotte 

Cherry-Lee . Aufgrund ihrer Substanzgebrauchsstörung hat sie sich 2012 zur Abstinenz entschlossen und diese bis heute umsetzen können. Sie sieht sie in einer sinnvollen Freizeitgestaltung, Zielen im Leben und im Austausch mit anderen Betroffenen in der Selbsthilfegruppe und im Online-Chat wichtige Elemente, die zur Stabilität beitragen. Sie ist Schriftführerin bei T-Alk e.V.

Cherry-Lee@t-alk.net

Lotte

Karola (*1961) lebt in NRW. Sie kennt die Erkrankung Alkoholismus als Angehörige innerhalb ihrer Familie und ist als Erwachsene selbst erkrankt. Nach einem ambulanten Entzug 2014 und einer Therapie stabilisierte sie sich in einer zufriedenen Abstinenz. Sie ist Beisitzerin bei T-Alk e.V.

karola@t-alk.net

Lotte

Ela (*1959) wohnt in NRW. Sie ist selbst betroffen und Angehörige von alkoholkranken und tablettenabhängigen Menschen. 2016 qualifizierte Entgiftung und stationäre Reha, seitdem abstinent. Sie ist Beisitzerin von T-Alk e.V.

ela@t-alk.net  

Lotte

 

   
   
   

 

 
 
Copyright by T-Alk e.V. •